Blogseite - Fantasy und mehr für anspruchsvolle Leser

Zoe S. Rosary
Buchbesprechung

Gegenseitig lesen (1): Zoe Rosary

Zoe S. Rosary: Naturgewalten. Die Tochter der Elemente

Der Roman der sympathischen Autorin war eine ganz neue Fantasy-Lesererfahrung für mich. Die Geschichte kommt mit wenig Handlung aus und bietet zugleich eine Dichte der Gefühle, die ich bisher nicht kannte.

Kia Kern fremdgefabelt
Zwischendurchgelesen

Jedem seine Geschichte in meinem Kopf

Zwischendurchgelesen: Kiara Kern: fremdgefabelt

Äußerst phantasievoll und vertrackt, aber immer unwartet bunt erzählt Tinka Braun die Erlebnisse ihre Kaffegäste weiter bis zu einem neuen Ende … Und das verändert alles!

Beitrag Marah Woolf Mondsilberlicht
Buchbesprechung

The Winner is … Romantasy

Marah Woolf: Mond Silber Licht, MondLichtSaga

Die Ankündigung der Verfilumg von Marah Woolfs Romantasy „Mond Silber Licht“ durch Netflix hat mich zur einer Re-Lektüre veranlasst.
Leider mit dem gleichen negativen Befund.

Buchbesprechung

Literarischer Road-Movie-Comic

NEIL GAIMAN: American Gods.
Director´s Cut

Heftige Bilder, schnelle Szenenwechsel, Mythen zum Leben erweckt wie Blitzeinschläge …
Aber welche Substanz bleibt, wenn man hinter die äußerst effektvolle Inszenierung schaut?

Jennifer Rardin Ein Vampir
Buchbesprechung

Vampir-Romane (5): 007 meets Vampire

JENNIFER RARDIN: Ein Vampir ist nicht genug. Ein Jaz-Parks-Roman

Vampirromane gab es in der Hochphase dieses Genres (2005 bis 2015) in jeder Variante. Die Reihe um die Heldin Jaz Parks kommt auf den ersten Blick als actiongeladener Agententhriller daher, ist allerdings ziemlich abgefahren – fantasylike in jedem Fall, aber auch esoterisch.

Cassandra Clare City of Bones
Buchbesprechung

Bestseller (2): Soap Opera in wertiger Fantasy-Verkleidung

Cassandra Clare: City of Bones. Chroniken der Unterwelt Buch Eins

ACHTUNG – mein Mainstream-Sensor hat mal wieder Alarm geschlagen und ich kann nicht anders, als der Sache auf den Grund zu gehen: Warum tickt die Fantasy-Buchwelt, wie sie tickt?

Mit 50 Millionen verkauften Exemplaren gibt es nur wenige Reihen, die so erfolgreich sind.

Bücher 2021
Zoe S. Rosary Die Tochter der Elemente
Kiara Kern fremdgefabelt
Marah Woolf: MondSilberLicht
Neil Gaiman: American Goods
Jennifer Rardin: Ein Vampir ist nicht genug
Cassandra Clare: City of Bones
Torsten Weitze: Nebula Convicto
Mary E. Garner: Das Buch der gelöschten Wörter
Judith Wilms: Liebe braucht nur zwei Herzen
Théophile Gautier: Avatar
Théophile Gautier: Die liebende Untote
Neil Gaiman: Der Ozean am Ende der Straße
Jennifer Armentrout: Obsidian
Karsten Dusse: Achtsam Morden
Jennifer Frost: Blutrote Küsse
Dana Grigorcea: Die nicht sterben

Blogbeiträge-Abo

DSGVO-konform!

Blog durchsuchen
Besuche mich auf