David A. Lindsam

Autor, Blogger und mehr

Erfahre mehr über mich:

Pseudonym:David A. Lindsam
Alteraufgewachsen in den 70er und 80er Jahren
Wohnort:Süddeutschland
Art:Familientierchen und Individualist
Profession:eigentlich: promovierter Philologe, Projektmanager, Therapeut …
Bücher:

„Dar-Rashûk. Die Macht der Vergangenheit“ (2020) und weitere Bücher in Vorbereitung

Mit zwölf Jahren habe ich meinen ersten fünfzigseitige Science Fiction („Der Flug ins Ungewisse“) verfasst. Über die Jahre folgten kleinere Fortsetzungsbändchen bekannter Fantasy-Reihen (z.B. Der kleine Vampir, Sommer-Bodenburg).

Es war also nur eine Frage der Zeit, bis die vielen im Kopf geisternden Ideen nach außen drängten und einen eigenen Tummelplatz suchten. Doch Studium, Beruf und Familie ließen nicht so viel Zeit wie erhofft und so musste der Schwabe erst weise werden (d.h. über 50), bevor das erste vollständige Werk gelang.

Schreiben ist für mich Arbeit, keineswegs ein reines Vergnügen. Aber: Ich arbeite gerne. Wenn dann etwas Kreatives und Stimmiges dabei einsteht, dann  macht mich das glücklich.

Bin ich fürs Schreiben ausgebildet? 

Während meines Germanistik-Studiums arbeitete ich in einem Schulbuchverlag und veröffentlichte Unterrichtsmaterialien zu Science Fiction, Fantasy und Krimi. In meiner Promotion beschäftigte ich mich aus sprachwissenschaftlicher Sicht mit den Erzählformen Metapher, Gleichnis und Parabel. Insofern besitze ich einen ganz guten theoretischen Hintergrund und einige praktische Erfahrung.

Bücher die mich prägtenBereits in meiner Jugend las ich den Herr der Ringe und Sigmund Freuds Vorlesungen zeitgleich und war nicht weniger fasziniert von der fantasievoll imaginierte Welt wie von den unglaublichen Zusammenhänge in der seelischen Innenwelt.

In den letzten Jahrzehnten füllten nahezu alle wichtigen (wobei das ja Ansichtssache ist 😉 ) Werke der Fantasy meine Bibliothek. Wirklich geprägt haben mich einige  Bücher und Autoren, die schon etwas älter sind (wie ich auch) und – zugegeben – oft familientauglich. Trotzdem weiß ich ernste und tragische Fantasy durchaus zu schätzen.

Das Interesse an der kognitiven Psychologie und Psychotherapie ließ über die Jahre ebenfalls nicht nach und auch hier könnte ich ein nettes Regal zusammenstellen.

Das macht mich aus. Bei mir verbinden sich immer grundlegende Fragen des Menschseins mit gut erzählten Geschichten.

Dann gibt es verschieden Möglichkeiten:

  • Du möchtest mich etwas fragen oder in Kontakt mit mir treten: Mail mir.
  • Du möchtest Testleser werden: Trage dich als Testleser ein.
  • Du möchtest immer die neuesten Blog-Beiträge von mir erhalten. Trage dich in das Blog-Abo ein.
  • Du möchtest ebenfalls Beiträge im Blog verfassen: Stell dich mit einer Mail an mich vor.
Über alles Feedback zur Webseite und über Kommentare zu Blogbeiträgen freue ich mich immer.